Die neue Lust am Alten.

Corporate Design für führenden Buchverlag

briefing

Wie verleiht man alten Klassikern wie Goethe, Kleist und Fontane ein modernes Erscheinungsbild? Und wie schafft man dabei eine Durchgängigkeit, die gleichzeitig Spielraum für die unterschiedlichen Titel einer Klassik-Reihe bietet?

idee / umsetzung

bilekjaeger entwickelt ein ebenso durchgängiges wie lebendiges Corporate Design für die Klassik-Reihe des Fischer Verlags. Der weiße Rahmen des Coverkonzepts ist ein wiederkehrendes Gestaltungselement, das für die klare Linie der Klassik-Reihe steht. Die unterschiedlichen Titel begeistern durch ihre Variantenvielfalt: Ob Illustrationen, Typografien oder Fotografien – jeder Titel ist ein Unikat und lässt sich optisch doch der Reihe zuordnen. Die farbige Banderole und das Fischer-Logo markieren die einzelnen Titel der Klassik-Reihe optisch und dokumentieren ihre Zusammengehörigkeit.

ergebnis

Die Einführung der Klassik-Reihe kommt im Buchhandel sehr gut an und erfreut sich großer Beliebtheit. Über die Jahre entstehen bei bilekjaeger so über 535 Buchtitel.